You are here: Home » Córdoba

Córdoba

CordobaDie alte iberische Siedlung entwickelte sich einst zu einer der bedeutensten Städte Südspaniens. Von den Vandalen zerstört und dem Reich der Westgoten einverleibt, später dem Byzantinischen Reich angehörend und dann wieder unter der Herrschaft der Goten fiel die Stadt im 8. Jahrhundert nach Christus an die Mauren.

Im 10. Jahrhundert soll die Stadt eine Einwohnerzahl von einer halben Million gehabt haben. Sie war jedenfalls eine der bekanntesten und größten Städten der Welt. Hier wohnten Christen und Moslems als auch Juden friedlich nebeneinander.

Dort, wo verschiedene Kulturen friedlich aufeinander treffen, ist Raum für Philosophie und Entwicklungen, Wissenschaft und Kunst. Bedeutende Dichter, wie Seneca (der Ältere, sowie sein Sohn Seneca der Jüngere) und Lucan haben hier ihre Wurzeln. Bekannte Bischöfe, Kalifen, maurische und jüdische Philosophen, Maler und Bildhauer gehören zu den Söhnen und Töchtern dieser Stadt.

Die Mezquita de Córdoba ist das beeindruckenste Gebäude von Córboba. Die großartige und immer weiter ausgebaute Moschee befindet sich auf einer Fläche von 23.986 m². Die nahezu 800 Säulen mit ihren runden Bögen erinnern an die spanische Architekturen. Die Verziehrungen und Anordnungen der einzelnen Bauten zeugen von dem maurischen Ursprung. Auch römische und byzantinische Elemente umfasst die herrliche Architektur der Anlage. Besonders schön sind die Vorgärten mit ihren Obstbäumchen. Sie liegt mittem im Zentrum der Altstadt und kann das ganze Jahr über ab 10 Uhr morgens (Sonn- und Feiertags auch 9 Uhr) besucht werden.

Empfehlungen

Cordoba gehört zu den beeindruckensten Orten, wohl auch durch die Mezquita de Cordoba, und eignet sich auch wunderbar für eine Städtereise. In der näheren Umgebung sind auch die Ortschaften Montoro, Montilla, Moriles und Priego sehenswert.

Weblinks und Empfehlungen